Trauerfall

Trauerfall

Sei es nach langem Leiden oder ganz unerwartet: Immer ist der Tod eines lieben Menschen ein gravierender Einschnitt in das Leben der Hinterbliebenen.

Bitte melden Sie einen Todesfall in der Familie im Pfarramt. Die Formalitäten und Terminabsprachen der Beerdigung erledigt das Bestattungsinstitut, das Sie beauftragen.

Für Grabstätten auf einen der Münchner Friedhöfe, legt das städtische Bestattungsamt einen Termin für die Beisetzung fest.

Zur Pfarrei St. Emmeram gehören der Daglfinger Friedhof und der Englschalkinger Friedhof mit einer Urnenwand. Der gesamte Englschalkinger sowie ein kleiner Teil der Gräber auf dem Daglfinger Friedhof wird vom Pfarrbüro verwaltet.

Sehr wichtig ist uns persönlicher Kontakt. Ein Seelsorger wird sich bei Ihnen melden und mit Ihnen über die Gestaltung des Gottesdienstes (Requiem oder Wortgottesdienst) und die Beerdigung sprechen.

Gott ist voller Geheimnisse, aber ohne Hintergedanken.