Kirchenmusik

Konzert mit Werken von Karl Jenkins

Das Konzert muss leider „coronabedingt" auf das Jahr 2021 verlegt werden und der neue Termin ist am:

Samstag, 13. November 2021 um 19 Uhr in St. Emmeram

 

„Miserere“ und „Te Deum“ von Karl Jenkins im Konzert

Etwa ein Drittel der Emmeramer Chorsänger wirkte bei der US-Erstaufführung des Miserere von Karl Jenkins mit und somit werden wir das brandneue Werk von 2019 auch in unserer Heimatkirche zur Aufführung bringen.

„Miserere: Songs of Mercy and Redemption“ (Gesänge von Gnade und Erlösung) ist eine Komposition aus dem Jahr 2019 und erhielt seine erste teilweise Aufführung am 13. Oktober 2019 in der Royal Albert Hall in London. Die erste vollständige Aufführung fand am 29. November 2019 in St Luke‘s in Grayshott, United Kingdom statt. Dabei wurde auch die offizielle Aufnahme erstellt, die auf CD und bei den Streaming-Diensten erhältlich ist. Der Text des Miserere ist dem 51. Psalm entnommen und wurde in erster Linie durch die Komposition von Gregorio Allegri im 17. Jahrhundert bekannt. Auch weitere Komponisten wie Josquin des Prez, G. Verdi, M. Górecki und der estnische Komponist Arvo Pärt haben den Text über die Jahrhunderte vertont.

Jenkins erweitert den Psalmtext durch weitere Teile, wie „Ubi caritas“, „When I survey the wondrous cross“, „Panis angelicus“, „Locus iste“, „Every morning when I wake“. Auch Zitate aus Psalm 150 und Texte von Carol Barrat finden Eingang in das Werk.
Der Kirchenchor mit fast 60 Mitgliedern und der Gospelchor mit über 30 Mitgliedern haben mit Jenkinskompositionen schon in 2010 (Requiem), 2013 (Stabat Mater), 2016 (Mass for Peace), 2019 (Stella Natalis) und 2020 (Miserere) reichlich Erfahrungen gesammelt. 

Dem eher betrachtend gestaltetem „Miserere“ wird das „Te Deum“ von Jenkins, eine kürzere und festliche Komposition mit Trompeten und viel Schlagwerk, folgen.

Genauere Angaben zur Besetzung folgen noch. Schon jetzt steht aber fest, dass der Kirchenchor und der Gospelchor „Emmeram Singers“, das Regensburger Kammerorchester, zusammen mit Bläsern und Schlagzeugern aus Münchener Orchestern unter der Leitung von Armin Jäck das Konzert darbieten werden.

Karten hierfür können Sie an der Abendkasse und ab Oktober 2021 im Vorverkauf bei Haushaltswaren Mächtlinger, Ecke Ostpreußenstr. - Dirschauer Str. und Schreibwaren Kapl-Artmann in der Freischützstr. 17 erwerben.