Pfarrgemeinderat

(Fortsetzung)
Einige berichten davon, dass sie wieder entspannter sind. Das sie endlich die Möglichkeit haben Dinge zu erledigen, die sie bereits Jahre vor sich herschieben. Auch tritt man vielleicht wieder mit Menschen in Kontakt, mit denen man eine lange Zeit nicht gesprochen hat.
So werden wir alle auf ganz unterschiedliche Weise von den Maßnahmen zur Bekämpfung des Coronavirus beeinflusst und erleben unterschiedliche Geschichten. Geschichten die es vielleicht wert sind erzählt zu werden. Dazu möchten wir sie einladen. Erzählen Sie uns Ihre Geschichten, egal ob gut oder schlecht, sorgenvoll oder zuversichtlich, die Sie in dieser Zeit erlebt haben, oder worauf Sie sich freuen, wenn die Corona-Pandemie wieder überstanden ist. Um Ihnen den Einstieg etwas zu erleichtern, sollen dies „Anfänge“ eine Hilfe sein:

  • Ich, Corona und die letzten Wochen…
  • G`schichten aus der Corona Zeit…
  • Wenn ich an Corona denke, denke ich an…
  • Wenn Corona vorbei ist freue ich mich auf…

Wenn Sie möchten, werden Ihre Geschichten in der Kirche oder im Pfarrheim ausgehängt und im Pfarrarchiv verwahrt.
Geben sie Ihre Geschichten hierfür einfach im Pfarrbüro ab.

Martin Heckl
für den Pfarrgemeinderat St. Emmeram

zurück